Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage dient der Anregung des gesamten Lymphsystems und aktiviert den Lymphstrom.

Damit werden Schwellungen nach Verletzungen und/oder nach Operationen, alle Stauungszustände wie Ödeme, Wasseransammlungen im Gewebe, Verschlackungen oder Cellulite gezielt behandelt.

In der Therapie können bei Bedarf auf ärztliche Verordnung zusätzlich Bandagen und Kompressionsverbände
angelegt werden.

Indikation:

  • Bei Ödemen ( postoperativ, posttraumatisch)
  • Zur Stärkung des Immunsystems
  • Bei chronischen Entzündungen der Atemwege
  • Zur Narbenbehandlung
  • Nach kosmetischen Eingriffen
  • Zur Nachbehandlung bei Verbrennungen